Aktuelles

Der erste Eindruck zählt – Bewerbungstraining der Wirtschaftsjunioren an der Berufsschule St. Marien im Haus des Guten Hirten

19. März 2022

Beschreibung:

Das Bewerbungsgespräch mit dem Personalchef eines Unternehmens ist für Azubis immer noch eine der großen Hürden bei der Suche bzw. für das Erreichen eines gewünschten Ausbildungsplatzes.

Neben dem oft zitierten ersten Eindruck spielen gute schulische Leistungen eine gewichtige Rolle, um überhaupt zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen zu werden. Das Gespräch selbst ist dann eine weitere große Herausforderung, die es zu meistern gilt.

14 Schüler*innen, die in Kürze ihr Berufsvorbereitungsjahr an der Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung St. Marien im Haus des Guten Hirten in Schwandorf abschließen werden, nahmen das Angebot der Wirtschaftsjunioren Schwandorf gerne an, ein Bewerbungsgespräch unter „realen Bedingungen“ durchzuführen.

Dazu erstellten die Schüler*innen eine Bewerbungsmappe, die im Vorfeld der Gespräche von den Wirtschaftsjunioren kritisch gesichtet und korrigiert wurden.

Während des eigentlichen „Bewerbungsgesprächs“ wurden die Schüler*innen zu ihren bisherigen schulischen Lebenswegen und ihre Absichten und Wünsche für einen Ausbildungsplatz befragt.

Unmittelbar nach einem Gespräch gab es an den jeweiligen Schüler*in ein direktesund offenes Feedback mit konkreten Hinweisennützlichen Tipps und Verhaltensregeln für die optimale Vorbereitung eines Bewerbungsgespräches.

Der Schulleiter Tobias Mandl sowie die stellvertretende Schulleiterin Monika Beranek äußerten sich sehr angetan und dankbar über das Engagement der Wirtschaftsjunioren und wünschten sich gerne eine Wiederauflage des Trainings im kommenden Jahr.

Schulleiter Tobias Mandl (rechts) dankt den Vertreter*innen der Wirtschaftsjunioren Schwandorf für Ihr soziales Engagement.

Von links nach rechts:

Inga Tschirch | Florian Spiegler | Barbara Altnöder | Tobias Mand

zurück